Wein und Poesie

Poesie und Wein - eine Reise durch Reben und Reime

In Vino Poesia Est

Wein und Poesie

„Lieder schweigen jetzt und Klagen,
Nun will ich erst fröhlich sein,
All mein Leid will ich zerschlagen
Und Erinnern – gebt mir Wein! […].“
Joseph von Eichendorff
Verlorene Liebe

Weinverkostung als sinnliches Erlebnis

Wie wäre es, während der Erfahrung intensiven Geschmacks poetische Klänge zu erleben? Das Format „in vino poesia est“ verfolgt genau das: es vereint Poesie, Geschmack und gute Unterhaltung. Ein, in vieler Hinsicht, sinnliches Erlebnis.

Die Verbindung von Poesie und Wein liegt auf der „Zunge“. Für Eingeweihte ist selbstverständlich, dass der gehobene, feine Genuss seinen Ursprung in der Kenntnis der Kultivierung hat. Man schmeckt, wovon man weiß. Oft wird in diesem Zusammenhang die poetische Dimension des Weines vernachlässigt. Diese, literarische Seite, soll im Format „in vino poesia est“ stärker betont werden. Die kulturelle und vor allem dichterische Prägung des begehrten Rebensaftes wird an diesem Abend ebenso thematisiert wie seine Herstellung, Rebenkunde sowie Kellertechniken.

Winzer oder Weinhändler

Gerne richten wir eine Veranstaltung bei Ihnen auf dem Weingut oder im Fachgeschäft aus. Gemeinsam bestimmen wir dabei den Schwerpunkt, der sich vor allem aus Ihren Weinen ergibt. Dabei geben Sie als Händler die Region wie deutsche, französische, italienische oder deutsche Weine vor bzw sie sich aus der Positionierung Ihres Weinguts. Die passende Poesie schlage ich vor und arbeite sie entsprechend aus. Inhaltlich gehe ich dabei auf die Geschichte Ihrer Weine, die Gärungsverfahren und individuelle Besonderheiten ein.  

Am Abend selber sind Sie der Gastgeber und ich der Redner. So  haben Sie genug Spielraum, Ihre Gäste nach Ihren Standards und Vorstellungen zu empfangen, zu verwöhnen und auf der Veranstaltung auch als Kunden für die vorgestellten Weine zu gewinnen.  

Wein und Poesie: Das erleben unsere Gäste